Feuer und Flamme

Brennendes Interesse beim Besuch der Mössinger Feuerwehr

Am Montag, 21.01.2019 war die VKL-Klasse (Vorbereitungsklasse) der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule zusammen mit Lehrerin Melanie Nill und Sozialpädagogin Tahnee Schmidt zu Besuch bei der Mössinger Feuerwehr.

Herr Oberbrandmeister Thomas Rempfer führte die Schüler/innen von der Notruf-Zentrale aus weiter in die Halle, in der die Ausrüstung und die Fahrzeuge der Feuerwehr zu finden sind. Auch wenn die Schüler/innen sicher nicht alles verstehen konnten, was Rempfer ihnen erklärte, so waren sie doch sichtlich begeistert von dem, was sie zu sehen bekamen. Rempfer ließ die Geräte und Fahrzeuge sprechen und nutzte zudem folierte Fotos in Großformat, um den Kids die vielseitige Arbeit der Feuerwehr nahe zu bringen.

Feuerwehrbesuch 1

Die Garderobe der Feuerwehrleute war so interessant, dass der ein oder andere die Gelegenheit nutzte, mal eben einen echten Feuerwehrhelm zu tragen. Nicht weniger beeindruckend waren die technischen Geräte in den Fahrzeugen: Rollschläuche, hydraulische Rettungsgeräte, Motorkettensäge, Axt, Beil, verschiedene Leitern, ... .

Feuerwehrbesuch 2

Wer wollte, durfte auch mal in einem der Fahrzeuge Platz nehmen. Das Highlight und der ganze Stolz der Mössinger Feuerwehr, das rund 630.000 € teure Drehleiterfahrzeug (Einweihung im Juni 2017), sorgte auch bei den Kids für große Augen und diente als Hintergrundkulisse für das abschließende Gruppenfoto.

Feuerwehrbesuch 3

„Kein Schulbuch und kein Arbeitsblatt kann je das Erleben eines außerschulischen Lernortes ersetzen oder auch nur annähernd das selbe leisten. Hier wird mit allen Sinnen gelernt und hier werden Eindrücke geprägt, die nicht nur im Kurzzeitgedächtnis gespeichert werden“, so Nill, die sich bereits auf den nächsten Lerngang mit der VKL-Klasse im Februar freut.