8. Berufsinformationsbörse

Eine Börse mit sichtbarem Erfolg

Seit dem Schuljahr 2009/10 öffnet die Berufsinformationsbörse der FLGMS jährlich ihre Tore um Begenungen zwischen Firmen, Schülerinnen und Schülern, sowie interessierten Eltern zu ermöglichen. Dass es sich hierbei um eine erfolgreiche Veranstaltung handelt, ist jedes Jahr aufs Neue zu beobachten. Die Firmen reisen mit Auszubildenden an, die den Schülern Informationen aus erster Hand liefern können und nicht wenige der Auszubildenden waren selbst Schülerinnen und Schüler der FLGMS, die auf der Berufsbörse die ersten Kontakte zu ihrem jetzigen Arbeitgeber knüpften.


Während einzelne Firmen bereits zum achten Mal an der Börse teilgenommen haben, freute sich das Organisationsteam um Herrn Breil und Joachim Stuhlinger über Rückkehrer und Neulinge.
„Wir versuchen unser Angebot beständig zu halten und wenn möglich stetig zu erweitern“, so Joachim Stuhlinger, der stellvertretende Schulleiter der FLGMS, „leider bekamen wir in diesem Jahr noch kurzfristige Absagen aufgrund von Krankheit.“ Dennoch konnte man sich an insgesamt 25 Ständen mit einer bunten Palette von Unternehmen aus Mössingen, Tübingen und Reutlingen über Handwerk, Industrie, Dienstleistungsunternehmen, sozialen Einrichtungen und Schulen Zukunftsperspektiven informieren. Außerdem gab es noch einen Vortrag des Europa Instituts zum Thema „Mit Sprachen Karriere machen.“


Nach zwei Jahren Gastspiel in der Aula des Quenstedt-Gymnasiums heißt es auch schon wieder Abschied nehmen, denn im nächsten Jahr soll die Berufsinformationsbörse wieder in der Aula des bis dahin hoffentlich fertiggestellten Hauptgebäudes der FLGMS, stattfinden.